Willkommen

Der Kleiderladen Waldkirch e. V. wurde im März 2015 von Bürger*innen gegründet. Wir versorgen Menschen mit niedrigem Einkommen mit Kleidung und anderen Textilien, ähnlich wie es der Tafelladen mit Lebensmitteln tut. Unsere Kundschaft sind Menschen in finanzieller Notlage, mit kleiner Rente oder Minijob, Hartz IV-Empfänger*innen und Geflüchtete. Der Kleiderladen wird ausschließlich von ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen getragen und organisiert. Die Stadt unterstützt das soziale Projekt durch einen Mietzuschuss.

Geselliges Treffen zum Jahresabschluss

Zum Abschluss des ersten Jahres im neuen Laden lud der Verein die Helfer*innen zu einem geselligen Treffen ein, zu einem gemütlichen Nachmittag ganz ohne Tagesordnungspunkte und Arbeitsaufträge. Eine gute Gelegenheit, auch mal die Mitabeiter*innen zu treffen, denen man wegen der Schichten im Laden selten oder gar nicht begegnet. Der Rückblick auf das Jahr 2017 fiel durchweg positiv aus, in dreierlei Hinsicht: Genügend ehrenamtliche Kräfte im Team, nach wie vor große Spendenbereitschaft in der Bevölkerung und viele Kund*innen, die froh sind, dass sie im Kleiderladen günstig Kleidung und Haustextilien bekommen können.

Aktuelles zum Jahresende vom Kleiderladen Waldkirch

Der Kleiderladen in der Lange Straße 97 in Waldkirch hat auch zwischen Weihnachten und Drei König zu den gewohnten Zeiten geöffnet; das beschloss das Team bei seiner jüngsten Versammlung. Besonderer Bedarf besteht derzeit an Winterschuhen und warmen Jacken für Kinder, Frauen und Männer, an Bettwäsche und Handtüchern. Alle Spenden sollten sauber und gut erhalten sein. Sommersachen kann der Kleiderladen wegen Platzmangel erst wieder im Frühjahr annehmen. Kleidung für Babys und Kleinkinder wird bitte beim Sozialdienst Katholischer Frauen (SkF) am Marktplatz abgegeben. Die Öffnungszeiten sind wie gewohnt: Mittwoch 10 bis 13 Uhr, Donnerstag, 14 bis 17 Uhr, Freitag, 13 bis 16 Uhr. Der Kleiderladen dankt der spendenfreudigen Bevölkerung für die anhaltende Unterstützung.

Nächstes Treffen des „Netzwerks Flüchtlinge“ am 7. November

Am Dienstag, 7. November, um 18 Uhr trifft sich das „Netzwerk Flüchtlinge“ in der Katholischen Seelsorgeeinheit Waldkirch (Kirchplatz 7). Der Raum ist barrierefrei.

Tagesordnung:

  • Rückmeldung zum Protokoll
  • Informationen aus dem Netzwerk und gegenseitiger Austausch
  • Integrationsmanagement
  • Patenschaften – Arbeitsgruppen, wie neue Pat*inn*en gefunden werden können
  • Sonstiges