Schlagwort-Archive: Betriebsferien

Betriebsferien im August

Im August hat der Kleiderladen Waldkirch Sommerpause. Letzter Öffnungstag ist Freitag, 30. Juli, von 13 bis 15 Uhr. Geplant ist, dass Menschen mit kleinem Einkommen ab Mittwoch, 1. September, den Laden wieder zu den gewohnten Zeiten nutzen können.

Dann sind auch Spenden willkommen: Herbst- und Winterkleidung, Nachtwäsche, Unterwäsche, Sportsachen, Schuhe, Bettwäsche, Handtücher und andere Haustextilien, auch Taschen, Rollkoffer, Rucksäcke, Regenschirme und sogar Modeschmuck.

Das Ladenteam bittet dringend darum, keine Spenden vor die Tür zu stellen; denn es ist niemand da, der sie versorgt.

Corona-bedingte Änderungen werden in der Presse und auf der Website bekannt gegeben.

Der Kleiderladen-Verein dankt der Bevölkerung für die beständige Unterstützung und wünscht Kunden, Spendern und den vielen ehrenamtlichen Helfern einen schönen Sommer.

Betriebsferien im August

Im August ist der Kleiderladen Waldkirch geschlossen. Letzter Öffnungstag ist Freitag, 31. Juli, von 13 bis 16 Uhr. Geplant ist, dass Menschen mit kleinem Einkommen ab Mittwoch, 2. September, den Laden wieder zu den gewohnten Zeiten nutzen können.

Dann sind auch Spenden willkommen: Herbst- und Winterkleidung, Nachtwäsche, Unterwäsche, Schuhe, Bettwäsche, Handtücher und andere Haustextilien, auch Taschen, Rollkoffer, Rucksäcke, Regenschirme und sogar Modeschmuck.

Das Ladenteam bittet dringend darum, keine Spenden vor die Tür zu stellen; denn es ist niemand da, der sie versorgt.

Corona-bedingte Änderungen werden in der Presse und auf unserer Website bekannt gegeben.

Der Kleiderladen dankt der Bevölkerung für die beständige Unterstützung und wünscht Kunden, Spendern und den vielen ehrenamtlichen Helfern einen schönen Sommer.

Betriebsferien im Kleiderladen

Zwischen Weihnachten und Dreikönig macht der Kleiderladen Waldkirch Betriebsferien. Letzter Öffnungstag ist Freitag, 21. Dezember. Ab Mittwoch, 9. Januar, können Menschen mit geringem Einkommen den Laden wieder zu den gewohnten Zeiten nutzen. Dann sind auch Kleiderspenden willkommen, besonders Winterkleidung, Nachtwäsche, Unterwäsche, Schuhe, Bettwäsche, Handtücher und andere Haustextilien. Das Ladenteam bittet dringend darum, dass keine Kartons oder Säcke mit Spenden vor die Tür gestellt werden; es ist niemand da, der sie versorgt. Der Kleiderladen dankt der Bevölkerung für die beständige Unterstützung und richtet gute Wünsche zum neuen Jahr an Kunden, Spender und die vielen ehrenamtlichen Helfer.